billig-guenstig-preiswert.de

Ein Festgeldkonto zählt zu den beliebtesten Finanzprodukten der Banken. Besonders in Zeiten von schwankenden Börsenkursen suchen die Verbraucher eine sicherere Geldanlage. Da Festgeldkonten diese Sicherheit bieten, wurden in den letzten Jahren immer mehr von ihnen eröffnet. Fast alle Banken bieten Festgeldkonten an, der Zinssatz ist allerdings im Zuge der allgemeinen Zinsentwicklung auf einem niedrigen Niveau angekommen: Für eine Anlagedauer von einem Jahr wird ein Spitzenzinssatz von derzeit ca. 1 % gezahlt. Auch eine Anlagedauer von 10 Jahren wirkt sich hier vergleichsweise gering aus: Mehr als 1,9 % können Kunden aktuell (Juni 2016) nicht erwarten.

Funktionsweise von Festgeldkonten

Beim Festgeld entscheidet sich der Kontoinhaber beim Vertragsabschluss für eine bestimmte Anlagesumme und eine festgelegte Laufzeit. Während dieser Laufzeit kann über das Guthaben nicht verfügt werden. Anleger sollten darauf achten, dass der gewählte Betrag in dieser Höhe und für den vereinbarten Zeitraum tatsächlich nicht benötigt wird. Wünscht der Kunde während der Vertragslaufzeit eine Auszahlung, so kann dies nur in Höhe der jährlichen Zinszahlungen vorgenommen werden. Sinnvoller ist es jedoch, die Zinsen dem ursprünglichen Anlagebetrag gutschreiben zu lassen, da sich so das Guthaben erhöht und der Zinseszinseffekt ausgenutzt werden kann.

Sicherheit spielt eine große Rolle

Da durch zahlreiche Bankinsolvenzen das Vertrauen der Verbraucher nachhaltig erschüttert worden ist, haben sich alle deutschen Banken mittlerweile dem freiwilligen Einlagensicherungsfonds der privaten Banken oder dem Sicherungsfond der Sparkassen und Genossenschaftsbanken angeschlossen. Diese garantieren jedem Geldanleger bei einer Insolvenz des Geldhauses eine Rückzahlung desjenigen Anlagenanteils, der die 100.000-Euro-Grenze der gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherung überschreitet.
Das Vorhandensein eines Sicherungsfonds sollte vor allem bei ausländischen Banken beachtet werden. Zwar sind hier die Festgeldzinsen oftmals höher als bei deutschen Geldinstituten, doch die Sicherheit einer Geldanlage sollte das wichtigste Entscheidungskriterium sein.

 

© 2018  billig-guenstig-preiswert.de